Behandlung in Narkose

Nahezu alle Eingriffe können ins unserer Praxis auf Wunsch in Narkose durchgeführt werden. Besonders häufig wird dies bei der Entfernung der Weisheitszähne oder bei Zahnimplantaten und Knochenaufbauten gewünscht. Die Durchführung von ambulanten Narkosen erfolgt meist als IGEL-Leistung oder bei entsprechender medizinischer Indikation als Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung. Für Behandlungen in Narkose haben wir unterschiedliche Termine in unseren Praxisräumen. Diese werden über Ihren Behandler im Rahmen der Operationsplanung in Absprache mit Ihnen vergeben. Vor dem Operationstermin ist ein Vorgespräch mit den betreuenden Fachärzten für Anästhesiologie und Schmerztherapie notwendig.

Für Behandlungen in Narkose werden Sie mitbetreut von:

Bernd Heinrichs, Facharzt für Anästhesiologie und Schmerztherapie

Dr. Peter Post, Facharzt für Anästhesiologie und Schmerztherapie

Zur Praxis

Welche Narkoseformen gibt es für ambulante Operationen und Zahnbehandlungen? icon

Prinzipiell unterscheiden wir zwischen der Lokalanästhesie (örtliche Betäubung), der Sedierung (sogenannter Dämmerschlaf) und der Vollnarkose. Bei der Lokalanästhesie verspüren Sie während des Eingriffes keinerlei Schmerzen, und sind vollständig wach. Sedierungsverfahren existieren in verschiedenen Ausführungen und Tiefen. Je nach Verfahren tritt entweder einer starke Müdigkeit und Angstlösung ein oder der Patient „verschläft“ den Eingriff vollständig. Im Gegensatz zur Vollnarkose bleiben Schutzreflexe jedoch erhalten. Bei der Vollnarkose ist die Betäubung bewusst so tief, dass der Patient vollständig schläft und von dem Eingriff nichts mitbekommt und nicht ansprechbar ist.

Wann zahlt die Krankenkasse eine Vollnarkose beim Zahnarzt? icon

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen Vollnarkosen nur in wenigen Ausnahmefällen. Hierzu ist ein schriftliches Attest eines z.B. eines Facharztes für Psychiatrie notwendig, welches eine ausgeprägte Angststörung bescheinigt. In den meisten Fällen ist die Vollnarkose eine vom Patienten selbst zu tragende Leistung.

 

 

Welches Verfahren ist das richtige für mich? icon

Abhängig von Ihren Wünschen und dem geplanten Eingriff können verschiedene Verfahren die richtigen für sie sein Punkt wir beraten sich hierüber in einem ausführlichen, persönlichen Beratungsgespräch.

Sind in der Praxis Behandlungen in Narkose für alle Patientengruppen möglich? icon

Fast alle Patienten können in unserer Praxis in Narkose behandelt werden. Ausnahmen bestehen vor allem für besonders June oder besonders alte Patienten, sowie für solche mit erheblichen Vorerkrankungen. Vor jeder Narkose erfolgt eine Vorstellung bei unseren fachärztlichen Kollegen für Anästhesiologie, die Sie über die für Sie persönlich geeigneten Narkoseformen aufklären werden.