Dr. med. Dr. med. dent. Martin Erbe

Fachrichtungen

  • Implantologie (u. a. DVT-geführte Technik) und Augmentationsverfahren (z. B. Distraktionen u. Knochentransplantationen)
  • Korrektur von Kieferfehlstellungen (Dysgnathien)
  • Plastisch-rekonstruktive Techniken und Ästhetische Eingriffe (u. a. Blepharoplastiken, Unterspritzungen, BTX-Injektionen, Ohrkorrekturen)

Tel.: 0241 4748-20
Fax: 0241 4748-215
E-Mail: erbe@mkg-ac.de

Werdegang

  • Jahrgang: 1961
  • Medizinstudium:
    • 1980-1987: an der Katholischen Universität Leuven/Belgien; Studienaufenthalte am Kantonsspital Aarau/Schweiz, an der Universität Hamburg und an der Universität Bloemfontein/Südafrika
    • 1987: Doktor der Medizin, Chirurgie und Geburtshilfe (Dr./Univ. Leuven)
    • 1991: Ärztliche Promotion: (Dr. med.) cum laude
  • Zahnmedizinstudium:
    • 1987–1991: an der RWTH Aachen
    • 1991: Approbation als Zahnarzt
    • 1994: Zahnärztliche Promotion: (Dr. med. dent.) mit Auszeichnung (Verleihung der Borchers-Plakette)
  • Facharztausbildung:
    • 1991 bis 1995: Assistenzarzttätigkeit auf der Anaesthesie-Abteilung des Kreiskrankenhauses Fulda, an der Klinik für Zahn-, Mund-, Kiefer- und Plastischen Gesichtschirurgie der RWTH Aachen (Prof. Dr. Dr. W. Koberg) und am "Department of Oral and Maxillofacial Surgery", Rijnstate Ziekenhuis in Arnheim/Niederlande (Prof. Dr. P. Stoelinga)
    • 1995: Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie
  • Zusatzweiterbildung:
    • 1995 bis 1998: wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik und Poliklinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie der Universität Erlangen-Nürnberg (Prof. Dr. Dr. F. Neukam), von 1996 bis 1998 in Oberarztfunktion
    • 1998: Zusatzbezeichnung "Plastische Operationen"
    • 1998: Fachzahnarzt für "Oralchirurgie"
  • Niederlassung:
    • 1998 –1999: in einer Gemeinschaftspraxis in Gummersbach
    • 1998: Sachkunde als Laserschutzbeauftragter
    • 2000: Niederlassung in einer Gemeinschaftspraxis mit Dres. Derichs, Lürkens und Kettner und Aufnahme der Belagarzttätigkeit in der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie am Marienhospital Aachen
  • Zertifizierungen:
    • 2000: Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGI/BDIZ), Rezertifizierungen 2005, 2010 und 2015
    • 2000: Zertifizierter Referent für Fortbildungskurse BDIZ/DGI/BDO
    • 2006: Erwerb der Fachkunde Digitale Volumentomographie für Altanwender (aktualisiert 2011, 2016)
    • 2016: Hygienebeauftrager Arzt gemäß Curriculum der Bundesärztekammer
    • 2020: Curriculum „Medizinische Begutachtung“ gemäß Bundesärztekammer
  • Europäischer Facharzt:
    • 2006: Fellow of the European Board of Oral-Maxillofacial Surgery (EBOMFS)
  • Ermächtigungen:
    • 2011: Weiterbildungsermächtigung auf dem Gebiet „Oralchirurgie“
    • 2016: Verlängerung der Weiterbildungsermächtigung auf dem Gebiet „Oralchirurgie“